Auf dieser Seite finden Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese richten sich an VerbraucherInnen im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes. Download: AGB für VerbraucherInnen [PDF, 32kb]

Für Bestellungen in unserem Webshop (shop.imdunkeln.at) gelten die dort angeführten AGB. FirmenkundInnen finden die geltenden B2B AGB bei den jeweiligen Firmenangeboten bzw. hier als Download: B2B AGB [PDF, 48kb].

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Buchung oder dem Kauf eines Gutscheins die nach-folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Dialog im Dunkeln – Sensesation Ausstellungs GmbH, Schottenstift/Freyung 6, 1010 Wien (nachfolgend „Veranstalter“ genannt) anerkennen. Die vorliegenden AGB richten sich ausschließlich an VerbraucherInnen im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG).

Reservierung
Die Reservierung ist während der allgemeinen Öffnungszeiten (Dienstag-Freitag von 9:00 bis 18:00, Samstag von 10:00 bis 19:00 und Sonntag von 13:00 bis 19:00, saisonal bedingte Änderungen siehe www.imdunkeln.at) unter der Nummer 01/890 60 60 möglich.

Eintrittspreise
Es gelten die unter www.imdunkeln.at ausgewiesenen Eintrittspreise. Die Preise enthalten die Umsatzsteuer und andere Abgaben in der gesetzlich vorgeschriebenen Höhe.

Bezahlung
Die Bezahlung von Eintritt für reguläre Führungen kann vorab oder spätestens 15 Minuten vor Führungsbeginn erfolgen. Eintrittspreise für Sonderveranstaltungen sowie Dinner im Dunkeln werden eine Woche vor der Veranstaltung in Rechnung gestellt. Für Kindergeburtstagseintritt verrechnet der Veranstalter eine Anzahlung.

Stornobestimmungen
Der Veranstalter ist auf eine rechtzeitige Planung seiner Terminkapazitäten angewiesen. Die BesucherInnen werden daher darauf aufmerksam gemacht, dass im Falle eines Rücktritts folgende Stornobeträge fällig werden: 6–3 Tage vor der Veranstaltung 50% des Eintrittspreises, 3–1 Tag(e) vor der Veranstaltung 75% des Eintrittspreises, am Tag der Veranstaltung 100% des Eintrittspreises. Sollten die BesucherInnen nicht in der Lage sein, einen vereinbarten Termin wahrzunehmen, wird im beiderseitigen Interesse um rechtzeitige Kontaktaufnahme ersucht!

Gutscheine
Unsere Gutscheine sind ab dem Ausstellungsdatum (siehe Gutschein) gültig. Ein einzulösender Gutschein muss am Veranstaltungstag an das Kassenpersonal des Veranstalters ausgehändigt werden. Gutscheine werden nicht in bar abgelöst. BesucherInnen haben nur Anspruch auf Leistungen im Gegenwert des Gutscheins (siehe „Eintrittspreise“). Der Veranstalter behält sich vor, den BesucherInnen die Differenz zwischen Gutscheinwert und gebuchter Veranstaltung zu verrechnen.
BesucherInnen werden aufgefordert, print@home-Gutscheine keinen Dritten zugänglich zu machen und diese sorgsam zu verwahren. Beim Einlösen des print@home-Gutscheines gilt grundsätzlich das Prinzip der ersten Einlösung. Das bedeutet: der print@home-Gutschein, der mit seiner eindeutigen Identifizierung als erstes akzeptiert wird, ist der Gültige. Nachfolgende Gutscheine gleicher Identifikation sind durch die Einlösung des ersten Gutscheines automatisch entwertet – dies gilt nur, sofern die Gründe hierfür nicht der Sensesation Ausstellungs GmbH zuzurechnen sind oder dies sonst von Sensesation Ausstellungs GmbH verschuldet wurde).
Missbrauch der Gutscheine wird geahndet, Veränderungen und Kopien der Gutscheine sind untersagt. Im Falle von veränderten oder missbräuchlich verwendeten Gutscheinen behält sich Sensesation Ausstellungs GmbH ausdrücklich das Recht vor, den Besitzern das Einlösen des Gutscheines zu verweigern. Sensesation Ausstellungs GmbH trägt keine Verantwortung für dadurch verursachte Mehrkosten bzw. Unannehmlichkeiten.

Einlass
Um einen planmäßigen Ablauf der Veranstaltungen zu gewährleisten, haben sich die BesucherInnen spätestens 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn am Veranstaltungsort einzufinden. Ein Nacheinlass ist ausgeschlossen. Der Veranstalter hat das Recht, verspätete BesucherInnen auf einen anderen Termin zu verweisen.

Verhalten in den Räumlichkeiten des Veranstalters
Die BesucherInnen sind dazu angehalten, aus Sicherheitsgründen in den Räumlichkeiten des Veranstalters den Anweisungen dessen Personals Folge zu leisten. Personen, die diese Anweisungen missachten, können ohne Anspruch auf Ersatz des Eintrittspreises von der gebuchten Veranstaltung ausgeschlossen werden. Um den Zweck der Veranstaltungen nicht zu unterlaufen, werden die BesucherInnen ferner ersucht, in der Ausstellung oder bei anderen lichtlosen Veranstaltungen weder Mobiltelefone, noch andere über Leuchtkraft verfügende Geräte zu verwenden oder ebensolche oder Gegenstände mitzuführen.


Rauchen und offenes Feuer
Das Rauchen oder das Hantieren mit offenem Feuer in den Räumlichkeiten des Veranstalters ist strengstens untersagt. Ein Zuwiderhandeln berechtigt das Personal zum Ausschluss der betreffenden Personen ohne Anspruch auf Ersatz des Eintrittspreises.

Haftungsausschluss
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für im Rahmen der Veranstaltungen erlittenen Körper- oder Sachschäden. Ebenso wenig trifft ihn eine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände der BesucherInnen.

Datenspeicherung
In der Regel werden Ihre Daten derart erhoben, dass Sie uns diese schriftlich, telefonisch oder persönlich im Zuge des Buchungsvorgangs mitteilen. Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des Buchungsvorgangs, zur späteren Vertragsabwicklung und um der Erfordernissen der Registrierkassenverordnung gerecht zu werden, folgende Daten des Käufers gespeichert werden können: Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Zahlungsart, gegebenenfalls Rechnungsnummer, Kaufdatum und -uhrzeit, Datum der Reservierung, gekauftes Produkt/Dienstleistung, bezahlter Betrag und Steuersatz des gekauften Produkts/der gekauften Dienstleistung.
Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartendaten an die abwickelnden Bankinstitute/Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Kaufpreises sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen.
Falls Sie das Programm „HANDS UP“ (nachfolgend kurz: „HUP“) bei uns buchen, tritt Dialog im Dunkeln nicht als Veranstalter auf. Wir wickeln das Ticketing für unseren Kooperationspartner equalizent Schulungs- und Beratungs GmbH (Obere Augartenstraße 20 | 1020 Wien) ab, der Veranstalter von HUP ist. Zum Zwecke der Personalplanung und Administration, sowie seiner Vertragsabwicklung und Rechnungslegung und zur Erfüllung seiner steuerrechtlichen Verpflichtungen geben wir Ihre Buchungsdaten an den Veranstalter weiter.
Wir verarbeiten Daten zu statistischen Zwecken ausschließlich in anonymisierter Form.
Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.
Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) und/oder lit f (berechtigte Interessen des Verantwortlichen) der DSGVO.
Die Datenschutzerklärung für unser Onlineangebot finden Sie auf www.imdunkeln.at
Für Schutzbelange Ihrer Daten erreichen Sie uns unter datenschutz @ imdunkeln . at

Schlussbestimmung
Falls einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden sollten, wird die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen dadurch nicht berührt.

 

Stand: Mai 2018